Wie viele Zahnimplantate braucht man bei größeren Zahnlücken?

Bei größeren Lücken, wenn beispielsweise zwei oder mehr Zähne nebeneinander fehlen, gibt es verschiedene Möglichkeiten, sie stabil mit Zahnimplantaten zu versorgen. Dabei kann man entweder die Lücken mit festesitzendem Zahnersatz schließen, oder herausnehmbarem Zahnersatz durch das Setzen von Implantaten einen besseren Halt geben.

Brücke auf 2 Implantaten
Eine Implantatbrücke auf zwei Implantaten ersetzt 3 Zähne

Implantat-Optionen für größere Zahnlücken

Man muss nicht jede Zahnlücke 1:1 mit einem Zahnimplantat versorgen. Eine Implantatbrücke kann zum Beispiel durch zwei Implantate und ein Brückenglied drei Zahnlücken schließen. Eine so genannte Hybridbrücke ist eine Zahnbrücke, die sich auf Implantate und eigene Zähne als Pfeiler stützt.

Zum Einsatz bei größeren Zahnlücken kommen:

Nachrüsten: Vorhandene Prothese wird wackelfrei durch Implantate

Es muss nicht unbedingt festsitzender Zahnersatz auf Implantaten sein, der größere Zahnlücken schließt. Bei herausnehmbarem Zahnersatz leisten Zahnimplantate ebenfalls gute Dienste.

Implantate können einer existierenden Prothese (wieder) richtigen Halt geben. Das kann eine wackelige Vollprothese bei Zahnlosigkeit betreffen, oder eine Zahnprothese, die erst wackelig wurde, nachdem ein tragender Pfeilerzahn ausgefallen ist.

Zum Abschnitt: herausnehmbar statt festsitzend

Zahnlücken durch Implantatbrücken schließen

Bei herkömmlichem Zahnersatz tragen eigene Zähne eine Zahnbrücke. Statt eigener Zähne können auch Implantate die Aufgabe eines Brückenpfeilers übernehmen.

Zahnbrücke auf 2 Implantaten, Seitenansicht
Zahnbrücke auf 2 Implantaten

Mindestens zwei Zahnimplantate tragen eine Brücke, die drei oder mehr Zahnlücken versorgt. Wird die Last gleichmäßig verteilt, muss nicht jede Zahnlücke durch ein Implantat ersetzt werden.

Bei Zahnlosigkeit wird nicht jeder Zahn 1:1 durch ein Implantat ersetzt. Sechs bis acht Implantate pro Kiefer reichen aus.

Frontzahnbrücke: 2 Implantate + 2 Brückenglieder

Fehlen im Frontzahnbereich mehrere Zähne, kann eine Implantatbrücke auf 2 Implantaten auch insgesamt 4 Zähne ersetzen. Die Kaubelastung ist im Frontzahnbereich nicht so hoch, wie im Seitenzahnbereich. Deswegen kann das möglich sein.

Freiendluecke mit 4 Implantaten
Jeder fehlende Backenzahn wurde durch ein Implantat ersetzt

Zahnlücken durch Einzelzahnimplantate schließen

Man kann jede Lücke durch ein Implantat ersetzen. Die wirtschaftlichere Lösung ist aber die Implantatbrücke. Bei stabilem Knochen können 3 Zahnlücken durch 2 Implantate als Implantatbrücke geschlossen werden.

Ist das Knochenangebot nicht ausreichend, können dünnere oder kürzere Implantate sinnvoll sein, um einen Knochenaufbau zu umgehen. Dann macht es Sinn, jede Zahnlücke mit einem Implantat zu versorgen. Das beugt einer Überlastung der einzelnen Implantate vor. Mehr dazu:

Zahnimplantate ersetzen Backenzähne

Hybridbrücke: Zahnimplantate und eigene Zähne zusammen

Das Konzept der Hybridbrücke (auch Verbundbrücke genannt) bezieht neben Implantat-Pfeilern auch verbleibende, eigene Zähne mit ein. Die Variante der festen Zahnersatzversorgung galt lange als riskant, jedoch attestieren aktuelle Studien der Hybridbrücke eine ebenso gute Prognose, wie der rein implantatgetragenen Brücke.

Hybrid funktioniert nicht nur als festsitzende Brücke. Herausnehmbarer Zahnersatz auf eigenen Zähnen und Implantaten kann eine gute und flexible Lösung sein:

Größere Lücken mit Implantaten und herausnehmbarem Zahnersatz versorgen

Nicht immer ist ein festsitzender Zahnersatz die bestmögliche Lösung. Wenn die eignen Zähne zu wackelig sind, um als Pfeiler zu dienen, macht eine Zahnbrücke kaum Sinn. Sind Zähne durch eine Parodontose vorbelastet, kann die zusätzliche Belastung durch das Tragen einer Brücke zum frühzeitigen Zahnverlust der Pfeilerzähne führen. Die Brücke ist dann nicht mehr zu gebrauchen.

Ein herausnehmbarer Zahnersatz kann solchen „Umstrukturierungen“ im Mund angepasst werden. Er ist veränderbar, flexibel. Zusätzliche Implantatpfeiler verbessern die Stabilität der Prothese und schonen die eigenen Zähne. Mehr dazu: Vorteile von Zahnimplantaten

Teleskopprothese auf Zähnen und Implantaten

Herausnehmbarer Zahnersatz auf eigenen Zähnen und Zahnimplantaten kann eine komfortable Lösung sein. Eine Teleskopprothese, auch „abnehmbare Brücke“ genannt, kann bei vielen Zahnlücken eine gute Lösung sein. Klassisch werden Teleskope an eigenen Zähnen befestigt, um die Zahnprothese zu tragen. Implantate können als zusätzliche Pfeiler gesetzt werden, oder ausgefallene Zahnpfeiler ersetzen, damit die Teleskopprothese weiterhin getragen werden kann.

Wie teuer sind Implantate bei größeren Zahnlücken?

Was kosten Implantate bei vielen Zahnlücken?

Da es sich um zu viele verschiedene Möglichkeiten und individuelle Zahnersatzversorgungen handelt, kann keine genaue Antwort auf die Kostenfrage gegeben werden. Ungefährt kann man sagen:

Preise für Implantate